Sonntag, 25. November 2007

Advent

Advent
Noch müssen wir ja noch eine ganze Woche warten, bis endlich die erste Kerze angezündet wird. Der Adventskranz ist allerdings schon eingetroffen. Freilich nicht irgendein Adventskranz, sondern der aus der Partnergemeinde Moosburg in Kärnten. Bürgermeisterin Anita Meinelt bedankte sich für dieses Präsent und setzte es einem Ehering gleich. Gestern war quasi Hochzeitstag.




In eigener Sache
Gestern erreichte mich ein Anruf. Bei „www.unser-moosburg.de“ handle es sich um eine Werbeseite der FDP - Hat die gute Frau recht? Nein! www.unser-moosburg.de ist eine Newsplattform. Freilich bürgt der Name Stefan Jahnel für ein gewisses Maß an Liberalität und freiheitlicher Grundausrichtung. Da andere Medien aber im Ruf stehen rot, schwarz oder tiefschwarz zu sein, kann ja ein bisschen mehr Farbenlehre gar nicht so verkehrt sein.
Ausserdem fällt auf: Das Kürzel „FDP“ ist bis zu diesem Post erst zweimal aufgetaucht. Drei von vier Posts beschäftigen sich nicht mal mit Politik. Ach ja und unser Umgang mit nicht FDP-Politikern? Merkel haben wir einmal gelobt und Schäuble ein bisschen geschimpft. Okay Merkel haben wir gelobt weil sie den Dalai Lama empfangen hat, und Schäuble geschimpft weil er jedem Bürger in den Computer kriechen will. Dass ist in gewisser Hinsicht schon verflixt freiheitlich. Aber den Schuh ziehen wir uns dann gerne an.

Es lebe die Freihet, es lebe das Recht.
Wir Menschen sind Brüder, einander nicht Knecht.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

So ist das eben in Moosburg. Kaum macht jemand mal etwas, was irgendwie toll für die Stadt ist, schon schreien die Leute auf.
Mach auf jeden Fall weiter als Blogger + Kandidat !!!!

Thorsten

Anonym hat gesagt…

Doch, daß sehe ich genauso. Ich persönlich finde die Website recht abwechslungsreich und offen. Mitterweile gehe ich täglich drauf und lese die Beiträge lieber wie die Moosburger Ztg.
Es könnte sogar dem Stadtrat noch mehr auf die Finger geschaut werden.
Macht nur weiter so!Es ist der Richtige Weg!